PGA Niedersachsen/Bremen
Newsflash
World Golf News
 
Sponsoren
Bildergalerie
Home PGA-NB Aktuelle Turniere News Infos & Tipps Bildergalerien Archiv Sponsoren

News der PGA Niedersachsen / Bremen

Titleist/Mizuno Pro/Am im GC Vechta Welpe

Unser Präsident Tom Lloyd lud ein und viele folgten den Lockrufen aus dem Welper Wald. Auf einem und da waren sich alle Spieler einig, vom Greenkeeperteam hervorragend präparierten Platz wurde um die Preise von den Eventsponsoren Titleist und Mizuno gekämpft. Das viele Spieler mehr neben dem Platz im Welper Wald gespielt haben tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch sorgte nur für entsprechend hohe Ergebnisse.
Unser Hauptsponsor wurde durch Vicente Salamanca vertreten. Dieser spendierte zwei tolle Reisen für die Tombola unter anderem eine Woche Mauritius mit allem was so dazugehört.
Im Team von Professional Florian Jahn spielte der mittlerweile in Syke reamateurisierte ehemalige Vechtaer Auszubildende Hergen Diehl. Diese geballte Platzkenntnis gepaart mit guten Schlägen sicherte beiden Spielern den Bruttosieg. Florian gewann mit dem Traumergebnis von 68 also vier Schlägen unter Par die Prowertung und Hergen mit 75 Schlägen die Wertung der Amateure. Den geteilten zweiten Platz bei den Pros strich mit Michael Farley ein weiterer Vechtaer ein.
Den Nettopreis der Amateure wollten die Gastgeber dann auch nicht hergeben, diesen gewann der Spielführer des GC Vechta August Mundi. Fast hätte das Team um Florian Jahn auch noch die Teamwertung gewonnen wäre da nicht noch Mark Steckmann mit seinem Team mit erstaunlichen 129 Punkten ins Clubhaus gekommen.
Das Berthold nicht nur seine Jungs auf dem Platz im Griff hat sondern auch einen hervorragenden Grillchef abgeben kann, stellte er beim anschließenden gemeinsamen Essen unter Beweis.
Die PGA/NB bedankt sich beim GC Vechta Welpe vertreten durch Christa Kiehne-Schockemöhle für die Gastfreundschaft und wir würden uns freuen im nächsten Jahr wiederkommen zu dürfen.

Rydercup 2011 -
Vergleichskampf der besten Teaching-Professionals der PGA Niedersachsen/Bremen gegen die besten Amateure des GVNB

Bei strahlenden Sonnenschein und ein "klein wenig" Wind wurde am 01. Mai der PGA/NB - GVNB-Rydercup auf der tollen Anlage in Gleidingen ausgetragen. Beide Kapitäne, Joachim Schoetzau auf Amateurseite und Fritz Greimann auf Seite der Pros konnten fast in Bestbesetzung antreten, sodass ein spannender Tag zu erwarten war.
Nach einem starken Auftakt in den Vormittags-Vierern konnte das PGA-Team mit 3,5 zu 1,5 das Resultat positiv für sich gestalten. Mindestens 6 der 10 Einzel mussten nun von den Amateuren gewonnen werden, um einen Gleichstand und somit die Titelverteidigung zu erreichen. Erwartungsgemäß hielten die Amateure dagegen, denn wir Pros sind es nicht wirklich gewohnt, 36 Löcher am Tag zu spielen. Doch am Ende sollte das Team der PGA-NB hauchdünn die Nase vorn haben. Ein halber Punkt oder besser gesagt ein Putt fehlten dem GVNB zur Titelverteidigung.

Insgesamt wurde hervorragendes Golf auf beiden Seiten gespielt, die Kameradschaft und der gegenseitige Respekt prägten dieses Prestigeduell der Professionals gegen die Amateure. Im nächsten Jahr ist wieder die PGA-NB Gastgeber und man darf gespannt sein, wer den Cup dann gewinnen wird.
Hier gibt es das Ergebnis als PDF.

Saisonauftakt 2011 im GC Tietlingen

Den Auftakt zur Pro/Am Saison 2011 fand zum wiederholten Mal im GC Tietlingen bei unserem Vorstandsmitglied Steve Cope statt. Wie gewohnt war alles perfekt organisiert sogar das Wetter hielt bis zur Siegerehrung durch, dann regnete es aber aus… mir fehlt eine passende Beschreibung.
Im Kanonenstart gingen 12 Teams bei sonnigem Wetter an den Start. Die Netto-Teamwertung gewann Bill Griffiths mit seinen Amateuren Thorsten Zufall, Sönke Kärgel und Eberhard Schmidt.
Die Einzelwertung der Amateure ging im Netto an Thorsten Zufall und im Brutto an Philipp Reinermann, der eine 72 ins Clubhaus brachte. Mit diesem Score hat er dasselbe Ergebnis wie der Sieger unter den Pros Mark Steckmann vom GC Gleidingen erzielt, eine respektable Leistung.
Die Siegerehrung wurde stimmungsvoll von schottischen Dudelsackspielern begleitet. Der Spargel vom Sponsor Spargelgut Meyer/Eikemeier war wie schon im letzten Jahr sensationell und wurde bis auf die letze Stange verspeist. Die Preise wurden von Precept/Bridgestone und dem Spargelgut Meyer/Eikemeier zur Verfügung gestellt. Wie bei jedem Pro/Am der PGA/NB konnten die Teilnehmer eine der beiden von Proscott zur Verfügung gestellten Reisen in einer Tombola gewinnen. Ove Kramer (Proscott Golftours) überreichte den glücklichen Gewinnern die Reisegutscheine.
Vielen Dank an Steve, dem GC Tietlingen und allen Helfern, die nötig sind um ein so tolles Turnier auf die Beine zu stellen.

Rangliste 2010 Endstand

1. Colm Marken     78 Punkte
2. Florian Jahn       71 Punkte
3. David Bunce      61 Punkte
4. Thomas Lloyd    59 Punkte
5. William Griffiths  57 Punkte

Vierermeisterschaft 2010 im Golf Club Vechta Welpe

Vom 24.10. bis 26.10.2010 fand in Vechta zum wiederholten Mal die Vierermeisterschaft statt. Am Sonntag stand das traditionelle Pro/Am mit Sponsoren und ausgewählten Amateuren auf dem Programm. Wie bereits im letzten Jahr kam der Modus Florida-Scramble auch in diesem Jahr sehr gut bei allen Teilnehmern an. Allen Teilnehmern war anzumerken, dass neben dem sportlichen Wettkampf der Spaß am Spiel an erster Stelle stand. Gleich 4 Mannschaften kamen mit einem Ergebnis von 7 unter Par ins Clubhaus, so dass die Sieger im Stechen am Computer ermittelt werden mussten. Über den ersten Platz freuen konnten sich die Pros Peter Martin und Simon Trent mit ihren Amateuren Sabine Materne und Kenneth Martin.
Die eigentliche Vierermeisterschaft wurde dann am Montag und Dienstag ausgespielt. Nach der ersten Runde, ausgetragen als klassischer Vierer lagen Peter Martin und Simon Trent (74) nur einen Schlag vor Florian Jahn und Marco Hoppe (75). Die Verfolger Marken/Lloyd und Griffiths/Welsby hatten mit einer 79 ebenfalls noch Titelhoffnungen. In der Finalrunde gespielt als Vierball-Bestball, konnten dann viele Runden unter Par verzeichnet werden. Die beste Runde des Turniers spielten Marcus Bruns und Ralph McLean mit 66 Schlägen. Doch der Vorsprung von Florian Jahn und Marco Hoppe war zu groß. Mit einer 67 sicherten sich die beiden den ersten Platz mit einem Gesamtergebnis von 142 Schlägen. Damit gelang Florian Jahn als erstem Spieler der PGA-NB das Double, er gewann bereits vor wenigen Wochen im GC Wümme die Einzelmeisterschaft der PGA-NB.

PGA/NB-Meisterschaft 2010 im GC Wümme

Die Meisterschaft der PGA/NB fand in den letzten Jahren gewohnheitsgemäß auf der Anlage des GC Gut Brettberg Lohne statt. Es wurden drei Runden an drei Tagen gespielt und somit der Platz über einen längeren Zeitraum belegt. Im Jahr 2010 konnte der GC Lohne seine Anlage dafür nicht mehr zur Verfügung stellen und somit war es fraglich ob dieses Event überhaupt stattfinden kann. Ein großer Dank an dieser Stelle an den GC Gut Brettberg/Lohne und ganz besonders an Hermann Fahling und Christoph Schomaker für Ihre tatkräftige Unterstützung in den letzten Jahren.

Unserem äußerst engagierten Fördermitglied Hans-Jürgen Dahlmann - Mitglied des GC Wümme- sind wir sehr dankbar, konnte doch die Meisterschaft 2010 der PGA/NB, wenn auch unter einem anderen Modus in Wümme stattfinden. Es wurden 36 Löcher an einem Tag gespielt. Vormittags ein Pro/Am mit geladenen Amateuren (1Pro/1Am) und am Nachmittag eine Zählspielrunde unter Pros und eine Stablefordrunde für die Amateure. Beide Runden wurden für die Meisterschaft gewertet. Der Platz war in einem hervorragenden Zustand, die Grüns treu, es gab leckeres Essen und tolle Preise für die Amateure. Nur in einer Sache haben die Wümmer kein Händchen. Es regnete aus Eimern, fast komplette 36-Löcher. Ich bin mir sicher, dass Hans-Jürgen aber auch dafür nächstes Jahr eine Lösung parat hat. Die Teamwertung konnten die Lokalmatadoren David Bunce und Katharina Dahlmann mit einem Punkt Vorsprung auf das Team von Peter Martin und Thomas Schulze für sich entscheiden. In der Meisterschaftswertung gelang Florian Jahn vom GC Vechta Welpe am Vormittag bei Wind und Regen eine sensationelle 68. Er erarbeitete sich damit 6 Schläge Vorsprung auf Peter Martin, Mark Steckmann, David Bunce und Robin Welsby. Florian konnte die Form am Nachmittag nicht bestätigen und spielte eine 75. Die besten Nachmittagsrunden gelangen Colm Marken und Marcus Bruns mit 72 Schlägen. Somit sollte Florians Vorsprung ausreichen zum Gewinn der PGA/NB Meisterschaft. 143 Schläge, somit 1 unter Par und 3 Schläge Vorsprung auf Peter Martin(147). Das Podium wurde von Colm Marken (148) komplettiert. Dieser Platz sicherte Colm den Sieg der Rangliste der PGA/NB 2010 vor Florian Jahn und David Bunce. Alle Ranglistensieger wurden mit tollen Reisen von unserem Hauptsponsor Proscott Golftours vertreten durch Ove Kramer belohnt. Alle waren sich einig, ein gelungene Veranstaltung dank Hans-Jürgen und dem GC Wümme. Wir freuen uns über die Zusage im nächsten Jahr wieder hier spielen zu dürfen.

Rydercup 2010

Am 25. Sep. 2010 fand im GC Tietlingen der GVNB/PGA-NB-Rydercup statt. Es traten jeweils 10 PGA-NB-Professionals gegen 10 Amateure des GVNB aus den Top 20 der Ranglisten im Lochspiel gegeneinander an. GVNB-Rydercupkapitän Karsten Schimmelpfennig schickte: Alex Lauer – Marco Willenbrock, Max Oelfke – Christoph Korallus, Joachim Schoetzau – Henning Vellguth, Hinrich Arkenau – Daniel Romanowski und Felix Hesse – Sebastian Brisch in das Rennen um den begehrten und prestigeträchtigen Pokal. Für die PGA-Niedersachsen/Bremen spielten Colm Marken-Fritz Greimann, Bernd Schul-Gerhard Dyck, William Griffiths-Robin Welsby, Florian Jahn-Ralph McLean, Steven Cope-David Britten. Nach den Vierern stand es 2,5 zu 2,5, dabei gab es ein Hole-one-One von Marko Willenbrock und einen 5-Meter-Putt zum Matchgewinn von Sebastian Brisch zu bestaunen.

Die 10 Einzel gingen mit 6,5 zu 3,5 zugunsten des GVNB aus, was den 9 zu 6 Sieg für die Amateure bedeutete. Colm Marken, Robin Welsby und Billy Griffiths konnten ihre Einzel gewinnen und Jörg Dettmer teilte sein Match. Besonderes Highlight war das Match des PGA-NB Ranglistensiegers Colm Marken, der Marco Willenbrock mit 5 auf 4 schlug. Aus Sicht der PGA-NB leider zu wenig. Jetzt heißt es Gleichstand in der GVNB/PGA-NB-Rydercup-Geschichte, je ein Sieg und ein Unentschieden stehen auf den Konten der beiden Teams. Voraussichtlich wird es am 30. April 2011 die 4. Austragung des GVNB/PGA-NB-Rydercup geben. Mal sehen ob wir uns den Pokal dann zurückholen können, doch bis dahin wird er die neue GVNB-Geschäftsstelle schmücken.